Erweiterte – Tag 17

Das Ende naht…

… und ich werde immer schludriger. Die Waage belohnt mich aber immernoch und straft mich nicht böse, wenn nur ganz wenig nach oben. Heute morgen waren es nach dem leckeren Essen gestern 100 Gramm mehr. Die waren es aber allemal wert.

Da glücklicherweise wieder Büroarbeit angesagt war, fällt das Wenigessen deutlich leichter.

  • zum Frühstück wie immer Skyr
  • Mittags gab es Rinderroulladen, die ich mir und meinem Schatz am Vortag gekocht hatte. Die bestanden aus Roullade, etwas Senf (aus Mangel an Scharfem auch ein wenig Süßer), je vier Scheiben Lachsschinken.  Gefüllt wurden sie mit Gürkchen und roter Zwiebel. Danach in etwas Brühe 2 Stunden gekocht. Soooo lecker! Echt jammi. Die standen denen mit Karotte und Speck eigentlich in nichts nach.
  • Am Abend gab es die zweite Roullade mit einer Scheibe kurkonformen Brot

Leider stehen seit Halloween die Süßigkeiten der Kinder ständig im Wohnzimmer herum. Bisher konnte ich richtigen Süßigkeiten die letzten 17 Tage wiederstehen. Mal sehen wie lange es noch anhält. Ich befriedige den Heißhunger dafür mit kalorienfreien Limonaden oder Eistee. Die sind zwar auch nicht richtig kurkonform (weil Süßstoff) aber immer noch besser als Süßigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.