Erweiterte – Tag 8

Endlich wieder arbeiten…

klingt komisch – ist aber so! In der Arbeit fällt mir das mit dem Hunger sehr viel leichter. Ich habe dort meinen Essens-Rhythmus, da kommt es nur selten zu Tiefpunkten. Tatsächlich bin ich so beschäftigt, dass ich das Frühstück immer fast vergesse und es sich dann schon fast Richtung Mittag zieht.

Mein Gewicht heute morgen zeigte trotz meiner Sünde am Vortag sagenhafte 72,9 kg an. Ich befürchte das geht morgen nochmal nach oben. Aber bei dem Sprung ist das absolut in Ordnung 🙂

Essenstechnisch war der Tag heute sehr unspektakulär

  • zum Frühstück gab es das übliche – Beeren mit Skyr und etwas Aroma (immer wieder gut!)
  • Mittags gab es auch einen Klassiker der letzten Tage: Putenfleisch (fertig gegrilltes vom Supermarkt) mit Hüttenkäse und einer Tomate. Dieses Mal hab ich allerdings das ganze Fleisch verdrückt, was Abends für eine doch recht kleine Mahlzeit sorgte… zu viele Kalorien schon Mittags „verballert“
  • Abends gab es heute kalte Küche. Die Große ist Montag Abends immer beim Gardetanzen, da wird es mit dem Essen immer recht knapp. Für mich gab’s zwei Scheiben kurkonformes Brot mit etwas Hüttenkäse und Lachsschinken. Für den Moment reicht mir das
  • Abends auf der Couch kam dann aber das Loch im Bauch. Die paar kurkonformen Gummibärchen halfen nur wenig. Schatz hatte sich ein paar Lachssschinken-Chips gemacht, von denen klaute ich mir zwei. So richtig weg war der Hunger aber nicht.

Ich hatte meine Globulis  und die abendliche Dosis Vitamine vergessen. Ich glaub das war nicht gut. Abends hatte ich den totalen Drang Limonade zu trinken und konnte bei der ZERO-Variante nicht wiederstehen. Das werd ich hoffentlich morgen nicht büßen. Light-Produkte zeigen sich bei mir irgendwie trotzdem auf der Waage. Speichert der Körper dabei Wasser ein???

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.